Jetzt geht’s los …


Als unsere Kampagne startete wussten wir noch nicht mit wem wir sprechen werden und wer uns seine Erfahrungen anvertraut. Das Stoma ist für viele Betroffene ein Tabu, worüber man mit anderen nicht einfach so spricht. Ist das schon unsere erste Herausforderung?

Abbildung: StartknopfUm es kurz zu machen: Nein, wir sind von den vielen positiven Reaktionen echt überrascht. Seit dem es das Stoma-Forum gibt haben wir viele Stomaträger virtuell begleitet, einige konnten wir auf Forumstreffen auch persönlich kennen lernen. Deshalb war nach eine kurzen Diskussion schnell klar, wen wir zuerst ansprechen sollten.

Also haben wir in der vergangenen Woche Emails geschrieben, telefoniert … und sind fast bei allen Stomaträgern auf offene Ohren gestoßen. Das erste Gespräch fand bereits am Montag statt. Sabine machte sich auf nach Hessen ins Reich der Schlangen (was sie vorher allerdings nicht wusste 😉 ) und besuchte eine Ileostoma-Trägerin. Und heute war sie für das zweite Gespräch im Rheinland. Mehr dazu demnächst hier …

Schlagwörter: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.