Beim münsterländer Opa


Abbildung: InterviewtourMein Ziel liegt heute im Westfälischen Münsterland.

Etwas außerhalb von Ahlen erwartet mich Opa Edgar. Seit über zehn Jahren kennen wir uns von unzähligen Stoma-Treffen. Er ist ein immer gut gelaunter Mann, mit dem man es gerne zu tun hat. Edgar erwartet mich schon in seinem Büro.

Das Interview macht wirklich Spaß. Neben vielen Informationen über seine Krankheitsgeschichte und seinen Lebensweg bekomme ich auch noch ein paar praktische Tipps im Umgang mit dem Irrigationsgerät.

Mit einem kleinen Rundgang durch seine Wohnung, bei dem er mir einen sehr schönen Spiegel und eine Lampe zeigt, die er selber angefertigt hat, endet mein Besuch auch schon wieder.

Schlagwörter:

Bisher ein Kommentar.

  1. Heike Hanswillemenke-Schlüter sagt:

    Hiiiiiiiiilfe! Ich komm ganz durcheinander mit dem Zählen! 🙁 Aber ist ja auch völlig egal! 😉 Jedenfalls wieder ein Bericht der den Hunger nach „Mehr“ auf den Plan ruft!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.